Aus der Balance?
Aktuelles
Über mich
Mein Angebot
Warum ganzheitlich?
Speziell für....
Allergie,Ekzem,Rehe
Rittigkeitsprobleme
Balance-Profil
Geistiges Heilen
Therapieverfahren
Honorar
Fotogalerie
Gästebuch
Kontakt
Impressum, AGB
Datenschutz 2018

 Rittigkeitsprobleme

 Pferde sind im Sport, aber auch als Freizeitpartner, hohen körperlichen Belastungen ausgesetzt. Sie leiden, ähnlich wie menschliche Athleten, an Problemen des Bewegungsapparats, die durch das intensive oder aber falsche Training bedingt sind.

Dadurch können sich latente Probleme des Bewegungsapparats einstellen, die sich zunächst durch Verhaltensauffälligkeiten äußern. So lassen sich diese Pferde zum Beispiel plötzlich nur noch ungern satteln und trensen oder stehen beim Aufsitzen nicht mehr still. Auch Rittigkeitsprobleme wie Verwerfen, falsches Angaloppieren, Anlehnungsprobleme oder Verweigern vor dem Sprung sind möglich.

Diese Veränderungen fallen dem aufmerksamen Pferdebesitzer zwar auf, werden aber oft nicht mit Gesundheitsproblemen in Zusammenhang gebracht. Oft wird dem Pferd einfach Lustlosigkeit und Arbeitsunwilligkeit unterstellt, ohne zu berücksichtigen, dass dieses Verhalten in den meisten Fällen durch Verspannungen und Blockaden verursacht ist. Sie können erste Warnzeichen einer manifesten Erkrankung darstellen.

Derartige Bewegungseinschränkungen stellen noch keine schulmedizinische Behandlungsindikation dar, bereiten dem Pferd aber dennoch Schmerzen und machen sich durch eine Leistungseinschränkung bemerkbar.

Weiter

effizient-kostengünstig-nachhaltig | bsteinhaus@t-online.de