Aus der Balance?
Aktuelles
Über mich
Mein Angebot
Balance-Profil
Geistiges Heilen
Therapieverfahren
Honorar
Fotogalerie
Gästebuch
Kontakt
Impressum, AGB
Datenschutz 2018

 

 

Reiter und Pferd in Balance bringen….

Geistige Geraderichtung – um was geht es da? 

Verspannungen, Widerstand gegen die Reiterhilfen, mangelnde Längsbiegung, immer wiederkehrende Lahmheiten können beim Pferd ihre Ursache in einem Beckenschiefstand oder Blockaden der Wirbelsäule haben.

Dagegen empfehle ich eine geistige Begradigung des Pferdes (diese kann auch in Fernbehandlung durchgeführt werden!) – d. h. der Bewegungsapparat wird dauerhaft geradegerichtet. So wird Verschleiß an den Gelenken vorgebeugt. Die Nerven, die aus den Wirbelkörpern austreten, sind nicht mehr unter Spannung und können Impulse richtig in die jeweilige Körperregion leiten. Die Organe rutschen wieder an ihren Platz und kommen in eine optimale Funktion. Energiefluss und Durchblutung werden verbessert. Im Rahmen der Begradigung findet auch eine energetische Behandlung statt bei der die unterschiedlichen Körperebenen (physischer Körper, energetischer Körper, emotionaler Körper) von Blockaden und Belastungen befreit werden.

 *

Die „natürliche Schiefe“ gibt es nicht nur bei Pferden – auch ihre Reiter sind nicht gerade. 

Bei allen Menschen ist das Becken schief, weil es noch zu einem alten Programm gehört, als wir uns noch wie die Affen fortbewegten. Unser Becken ist schwenkbar – die Mediziner sprechen von einem „variablen Becken“. 

Die Wirbelsäule passt sich der Beckenstellung an und gemäß der Erdanziehung krümmt sie sich entsprechend. So entsteht eine Skoliose (seitliche Verkrümmung) oder Kyphose („Buckel“) oder Lordose („Hohlkreuz“) und weitere Fehlbelastungen sowie Verschleiß in Füßen, Knien, Hüften, ja sogar die Kiefer schließen nicht mehr paßgenau. Rückenschmerzen – die Volkskrankheit Nr. 1……

 Aber auch mangelnde Bewegung und emotionale Belastungen manifestieren sich als Rückenbeschwerden.

 Dieses alte Programm kann mit der geistigen Geraderichtung abgelöst und das Becken und die Wirbelsäule in die göttliche Ordnung gebracht werden – und zwar dauerhaft – in Sekunden – ohne Berührung des Körpers

*

"Energieausgleich" ohne Begradigung: Blockaden und Belastungen auf den unterschiedlichen Körperebenen auflösen, z. B. bei Lahmheit, Unfall, Kolik, "Unwohlsein"  etc. Dauer ca. 10 - 20 Minuten.

Ebenfalls als Fernbehandlung möglich.

 

 

 

effizient-kostengünstig-nachhaltig | bsteinhaus@t-online.de